Kostenübernahme durch die Pflegekasse: Pflegehilfsmittel beantragen

 

Pflegehilfsmittel zum persönlichen Gebrauch für die Pflege zu Hause muss der Arzt nicht separat verschreiben. Sie als pflegender Angehöriger oder der Pflegebedürftige können schriftlich einen entsprechenden Antrag bei der Pflegekasse stellen, damit sie die Kosten übernimmt. Dafür gibt es ein spezielles Formblatt, das den Antrag erleichtert. Je nach Pflege- oder Krankenkasse erfolgt die Bearbeitung Ihres Antrags in der Regel innerhalb von drei bis vier Wochen. Danach wird der Antragsteller über die Art und den Umfang der Bewilligung durch die Kasse benachrichtigt. In aller Regel muss der Antrag nur einmal gestellt werden; nur in Ausnahmefällen ist die Genehmigung der Pflegehilfsmittel zeitlich auf ein Jahr begrenzt. Bei positiver Rückmeldung können Pflegebedürftige Hilfsmittel entweder selbst kaufen und die Kosten monatlich bei der Kasse einreichen oder sie lassen sich die benötigten Hilfsmittel nach Hause schicken.

Comments are closed.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen